Evolutions-
pädagogik

Evolutionspädagogik®
Was ist das?

Die Evolutionspädagogik® ist ein von Ludwig Koneberg entwickeltes pädagogisches Konzept, welches Inhalte aus Evolutionslehre, Pädagogik, Philosophie, Natur und Kunst miteinander vereint. 

Die Evolutionspädagogik® beinhaltet die Bereiche

  • Neurologie (Gehirnvernetzung),
  • Kinesiologie (Blockaden aufspüren und beheben) und
  • das Evolutionsstufenmodell (Wahrnehmungs-, Verhaltens- und Kommunikationsstufen der Gehirnentwicklung).

In welchen Bereichen kann die Evolutionspädagogik® hilfreich sein? 

Die Evolutionspädagogik® bietet schnelle und effektive Hilfe bei schulischen, beruflichen, privaten Lasten aller Art, die mit Stress verbunden sind. 

Ein bisschen Theorie…

Vom Zeitpunkt der Zeugung bis zum ca. dritten/vierten Lebensjahr durchlaufen wir organisch und motorisch gewisse Entwicklungsstufen (Robben, Krabbeln etc.). 

Jede dieser Entwicklungsstufen (Fisch, Amphibie, Reptil, Säugetier, Affe, Urmensch, Mensch) entspricht neurologisch gesehen einer bestimmten Fähigkeit. 

Wiederum beinhaltet jede dieser sieben Gehirnentwicklungsstufen zwei Gleichgewichte, auf die wir im Normalfall (im entspannten Zustand) problemlos zugreifen können. Sind wir jedoch gestresst, blockiert diese Wahrnehmungsstufe und uns steht nur noch eines dieser beiden Gleichgewichte zur Verfügung. Es kommt im Gehirn also zu einer Blockade. 

In der Evolutionspädagogik® sprechen wir hier nicht von Stress, sondern von einem Ungleichgewicht auf einer oder mehreren Entwicklungsstufen. 

Mit Hilfe von Fragestellungen, Beobachtungen und eines Biofeedbacksystems wird diese Blockade punktgenau aufgespürt, um sie mit einfachen Körper- und Bewegungsübungen zu beheben. Somit wird dem Klienten eine neue Handlungsstrategie für sein ursprüngliches Stressthema ermöglicht. 

Lernen ist ein langsames Sich-Aufrichten.

Ein wichtiger Leitsatz der Evolutionspädagogik® 

„Hinter dem Stress liegt das Talent!“ 

Ein weiteres Merkmal der Evolutionspädagogik® ist, die individuellen Stärken eines Menschen zu entdecken, Verhalten fundamental zu begreifen und die positive Weiterentwicklung eines jeden Menschen zu unterstützen. 

Vielleicht geht es Ihnen ähnlich: 

„Ich höre immer nur, was mein Kind NICHT kann! Ich weiß aber, dass viel mehr in ihm steckt!“ 

„Ich weiß, dass ich mehr kann. Aber wenn ich gestresst bin, kann ich das einfach nicht so zeigen!“ 

Hektik und Zeitdruck zählen zu den ständigen Begleitern unserer modernen Leistungsgesellschaft. 

Auch der Schulalltag unserer Kinder ist bereits davon geprägt. 

Zu wissen, dass man es doch eigentlich besser könnte, reicht leider nicht immer aus. 

Durch die Methode der Evolutionspädagogik® ist es möglich, auf einfache und schnelle Art und Weise scheinbar versteckte Talente wieder zu nützen und neue Potenziale zu entdecken!